Teile diese Seite per...
rakaille Banner
Kunstrasen Empfehlung 

Video: "Fest der Feste"

01.06.2006
Kunstrasen mit Theorie und Praxis

Video:
Fest der Feste

 

Im Sommer 2006 geht alles los: vor dem Heimturnier packt Marabuh und Harmzinho das Fußballfieber – so wie etwa 80 Millionen andere Deutsche. Aber es gibt einen Unterschied:

Die 80 Millionen anderen Deutschen schreiben keinen Rapsong zur Fußball-WM.

Und während der Mainstream im Sommer hofft, dass sich was dreht, nutzt Kunstrasen die Außenseiterchance und komponiert im Hintergrund das „Das Fest der Feste“. Produziert wird der Song von „Theorie und Praxis“, schnell drehen die Jungs im Mai das Video in Bonn – und pünktlich zum Auftaktsieg gegen Costa Rica steht der Clip online. In den Wochen danach gehen die Klickzahlen in die Höhe: der Erfolg der Mannschaft und die exzessive Fußball-Euphorie hilft dem Musikprojekt bei der digitalen Verbreitung des Tracks.

Deutschland wird Dritter, und nur wenige Tage nach dem Halbfinalaus gegen Italien ist für Kunstrasen klar: das war nicht der letzte Turniersong. Aber „Das Fest der Feste“ bleibt bis heute das Original.